Besser Schwimmen


Schwimmer und Triathleten profitieren ganz besonders von der Trainingsbrille. Denn ihr Schwimmtraining stellt sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene vor besondere Herausforderungen:

  • Die Bewegung im Wasser stellt ganz besondere Anforderungen an die Technik. Anders als beim Laufen oder auf dem Rad kommt man hier nur mit Kraft nicht weiter.
  • Neben der eigentlichen Bewegung muss auch noch geatmet werden.
  • Anfänger müssen die Bewegung -z.B. beim Kraulschwimmen- ganz neu lernen. Sie können nicht auf eine gute Basis wie beim Laufen oder Radfahren aufbauen.
  • Der Trainier kann nicht laufend mit dem Schwimmer kommunizieren - immer nur am Ende einer Bahn. So kann er auch nicht während der Bewegung Einfluss auf eine Änderung nehmen - dieses zeitversetzte Wechselspiel von Anweisung und Ausführung führt zu vielen Problemen.

Besonders beim Schwimmen: Vorteile der Trainingsbrille

  • Der Schwimmer kann sich selber beim Training sehen und so die eigenen Bewegungen richtig einschätzen und korrigieren.
  • Die ist möglich über und unter Wasser. So können sowohl Trainer als auch Schwimmer die wichtige Unterwasserphase optimieren.
  • Der Trainer kann laufend Anweisungen geben, nicht erst am Ende einer Bahn. 
  • So ist eine direkte Korrektur der Bewegungen durch den Schwimmer möglich, falsche Bewegungsabläufe werden gar nicht erst einstudiert.
  • Schnelle Abspeicherung der richtigen Durchführung im Bewegungsgedächtnis - abrufbar auch bei Einheiten ohne Trainer.